Zur Wahrung der Verkehrssicherheit im Wald (!) wurde ab dem 14. März 2016, außerhalb der gesetzlichen Rodungszeit, mit massivem Polizei-und Maschineneinsatz Forst- und Erdarbeiten durchführt.